Termine und Honorar

Termine

Es ist mir wichtig, dass ich für Sie flexibel verfügbar bin. Da viele durch Beruf, Kinder und Familie oft unter der Woche eingespannt sind, möchte ich Ihnen Termine bieten, die Sie mit Ihrem Leben vereinbaren können. Ich bitte Sie, Termine direkt bei mir anzufragen: 0163-4883215 oder cindy@psychotherapie-hertel.com

 

Ich bin mir sicher, dass wir einen passenden Termin finden. Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.


Terminvereinbarungen

Da ich eine Terminpraxis führe und mir die Behandlungszeit für Sie persönlich reserviere, habe ich bei einer kurzfristigen Absage keine Möglichkeit diesen Termin neu zu vergeben. Daher bitte ich Sie, mir bis 48 Stunden vorher per Telefon oder Email Bescheid zu geben, sollten Sie einmal einen Termin nicht wahrnehmen können.

 


Kosten

Ein erstes telefonisches Vorabgespräch ist kostenfrei!

 

Die weiteren Kosten hängen vom Ablauf der Therapie ab. Zu Beginn werde ich eine ausführliche Anamnese und Befund erheben, dies wird ca. 90 Minuten in Anspruch nehmen. Anschließend folgen reguläre Therapiestunden. Eine Therapiestunde dauert 60 Minuten. Je nach Thematik sind mindestens 5 bis 10 Therapiestunden nötig. Dies ist individuell jedoch sehr unterschiedlich. Sprechen Sie mich einfach an - ich helfe Ihnen gerne weiter!

 


Anamnese (Ausführliches Erstgespräch, ca. 90 Min.) €   90,00
Persönliche Einzelsitzung (ca. 60 Min.), inkl. telefonischer & schriftlicher Nachbetreuung €   70,00
Online Einzelsitzung (ca. 60 Min.), Video/Skype-Übertragung, egal wo Sie sind! €   55,00
Paket aus 5 persönlichen Sitzungen  - Sie wählen in welchen Abständen die Sitzungen stattfinden sollen € 295,00

Gut zu wissen

Was ist eigentlich eine Anamnese?

Die Anamnese ist ein wesentlicher Bestandteil der Diagnosestellung und kann unter anderem Fragen nach Vorerkrankungen, familiären Erkrankungen, Ihrem sozialen Umfeld, Beruf, Medikamenteneinnahmen, Risikofaktoren, Sexualverhalten und subjektiven Beschwerden beinhalten. Sie sind natürlich nicht gezwungen Fragen zu beantworten, die Sie nicht beantworten möchten!

 

Wird meine Krankenkasse für die Kosten aufkommen?

Die Leistungen eines Heilpraktikers beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie können in der Regel nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden. Allerdings sollten Sie vorab mit Ihrer Krankenkasse abklären, ob und welche Kosten eventuell übernommen werden, dies gilt insbesondere auch für private Krankenkassen, da es hier erhebliche Unterschiede gibt.

Die Kosten für die Therapiesitzungen sind direkt an mich zu entrichten, da ich aus oben genannten Gründen, nicht mit den Kassen abrechnen kann. Als Selbstzahler haben Sie viele Vorteile:

 

  • Keine Formalitäten: Sie entscheiden selbst über den Umfang Ihrer Behandlung und auch über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Die psychiatrische Diagnose wird nicht an Ihre Krankenkasse weitergeleitet, wie dies bei ärztlichen Psychotherapeuten der Fall wäre.
  • Ohne Einschränkungen: Nicht jede seelische Belastung ist gleich eine psychiatrische Krankheit, die sich eindeutig diagnostizieren lässt. In der Regel kommt die gesetzliche Krankenkasse nur für die Kosten einer Behandlung auf, wenn Sie tatsächlich an einer diagnostizierten Krankheit nach ICD (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) erkrankt sind. Häufig leiden wir aber an Problemen, die sich schlecht klassifizieren lassen oder die einfach keinen Krankheitswert haben. Aber auch ohne krank zu sein, benötigen wir oft Hilfe, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen und eine neue Perspektive zu erlangen. Dabei möchte ich Ihnen helfen!
  • Flexibilität: Sie gehen kein Risiko ein, wenn Sie mich für ein erstes kostenfreies Telefonat konsultieren. Gerne höre ich mir an, welche Sorgen Sie haben und gebe Ihnen offen Rückmeldung, ob ich Ihnen helfen kann oder ob Sie vielleicht andere Kompetenzträger in Anspruch nehmen sollten. Ich behandle Sie nur, wenn dies im Rahmen meiner Kompetenzen liegt. Sollte ich Sie nicht behandeln können, gebe ich Ihnen gerne Hinweise zu ersten Anlaufstellen.
  • Faire Konditionen: Überall müssen wir sparen, und doch erliegen wir dem Konsum. Doch ausgerechnet bei der Gesundheit sollte man am wenigsten sparen. Aber eine kompetente Beratung und therapeutische Behandlung muss nicht unerschwinglich sein. Oft sind die Gebühren bei psychologischen Psychotherapeuten, die nur privat abrechnen erheblich teurer als bei Heilpraktikern für Psychotherapie. Ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie kann Ihnen therapeutische Beratung und Behandlung zu fairen Konditionen anbieten.
  • Andere Möglichkeiten der Kostenerstattung: Eventuell gibt es die Möglichkeit die Honorare für psychotherapeutische Behandlungen in der Steuererklärung geltend zu machen. Bitte konsultieren Sie hierfür Ihren Steuerberater.